Gewinner des Ideenwettbewerbs 2011

Wir haben uns sehr über die Vielzahl der Bewerbungen und das große Engagement und Interesse für die älteren Menschen in Deutschland gefreut. Nach einer Vorauswahl unter den beeindruckenden Projekten bewertete eine externe Jury - bestehend aus Experten zu Altersfragen - die sechs Finalrundenteilnehmer. Das Ergebnis der Jury wurde auf der Preisverleihung am 04. Juli 2011 im Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg bekannt gegeben. Die Auszeichnung der Preisträger erfolgte durch den Showmaster Maxi Arland.   

1. Platz: Werte erleben e.V. Hamburg

Projekt: Dialog der Generationen - Gemeinsames Engagement von jungen und alten Menschen im künstlerischen Bereich (Theater, Literatur, Kunst, Musik, Natur). Ziel ist es, gegenseitig an Lebensdynamik und Lebenserfahrung teilzunehmen sowie Verständnis und Respekt für die andere Generation zu entwickeln. Das Preisgeld von 3.000,-- Euro fließt nun in dieses Projekt. http://www.de.werteerleben.com/projekte/dialog-d-generationen/

 

und hier der Film, der Teil des Preisgeldes war. Trailer

 

2. Platz: Herbstzeit gGmbH Kippenheim

Das Projekt "Herbstzeit" vermittelt und betreut alte Menschen in der Regel dauerhaft in sogenannten Gastfamilien, um eine ansonsten erforderliche Heimunterbringung zu vermeiden. Des Weiteren vermittelt "Herbstzeit" in Einzelfällen Personen an einen alten Menschen, damit diese in ihrem Zuhause bleiben können. Gastfamilie und alter Mensch bilden eine Lebensgemeinschaft, in der beide Seiten voneinander profitieren. Ziel ist ein gelingender Alltag im bestehenden oder neuen Zuhause. Die Jury belohnt dieses Projekt mit einem Preisgeld über 1.500 Euro, die nun für weitere Maßnahmen zur Umsetzung des Konzeptes eingesetzt werden können. http://www.herbstzeit-bwf.de/

 

3. Platz: Freiwilligen Forum Niendorf-Lokstedt-Schnelsen

"Treffpunkt Wohnzimmer - Kultur zu Besuch Alte, inmobile Menschen sollen durch eine Verlagerung von Kultur- und Bildungsangeboten in den privaten Haushalt neue Möglichkeiten zur Teilhabe erhalten. Freiwillige entwickeln auf Grundlage ihrer kulturellen Interessen Kultur- und Bildungskoffer, mit denen sie Hausbesuche machen. Dadurch gehen beide Zielgruppen gleichberechtigt neue Wege der Begegnung des lebenslangen Lernens. 500 Euro Preisgeld fließen nun in diese Maßnahme. http://www.freiwilligenforum.de/

 

4. Platz:

AWO Kreisverband Nürnberg e.V. - Projekt "Über Brücken kannst Du gehen" Kreativ-therapeutische Begleitung von an Demenz erkrankten Menschen mit russischsprachigem Migrationshintergrund.

www.awo-nuernberg.de

 

5. Platz:

Förderverein Buchstützen e.V. Alfter - Projekt "Mehr Literatur für die Generation 60plus"  www.buecherei-alfter.de

 

6. Platz:

Wohnprojekt "OLGA" Nürnberg - Oldie Leben Gemeinsam aktiv - Selbst bestimmtes Wohnen bis ins Alter www.wohnprojekt-olga.de

 

Die Platzierungen 4 - 6 erhielten jeweils eine Geldspende in Höhe von 250 Euro, die spontan von unserem externen Juror Herrn Thorsten Hausmann aus Hamburg zur Verfügung gestellt wurden.

 

Vielen Dank für diese Unterstützung!!